Mit dem Zug von Wien nach Salzburg und zurück

Österreich ist ein perfektes Land, um im Urlaub auf das Auto zu verzichten. Denn das Alpenland verfügt über eine perfekte Infrastruktur der Eisenbahn Bahnreisen, die den Reisenden fast überall hinbringt.

Die Staatliche Eisenbahngesellschaft sind die österreichsichen Bundesbahnen (ÖBB), die im grenzüberschreitenden Verkehr mit anderen staatlichen Bahnen wie beispielsweise der Deutschen Bahn zusammenarbeiten.

Vor ein paar Jahren hat sich aber noch ein anderer Anbieter auf den österreichischen Eisenbahnmarkt gedrängt: Die Westbahn. Sie fährt im Halbstundentakt zwischen Wien und Salzburg und verbindet die beiden Städte in zweieinviertel Stunden, einer Zeit, die mit dem Auto unmöglich erreichbar wäre. Wenn ein neuer Anbieter auf den Markt kommt, dann versucht dieser, den Platzhirsch mit attraktiven Preisen zu unterbieten. Seither profitieren die Fahrgäste von diesem Preiskampf der Giganten. Denn nicht nur die Westbahn hat sehr attrakive Angebote, sondern auch die ÖBB versucht mit speziellen Tickets, die Reisenden für sich zu gewinnen.

Egal ob man sich für die staatliche Bahn oder für die Westbahn entscheidet – es empfiehlt sich auf jeden Fall, die Tickets im Internet zu buchen. Denn beide Anbieter stellen ihre zum Teil unglaublichen Sonderpreise den Fahrgästen nur über den Kauf von Online-Tickets zur Verfügung. Sowohl Westbahn als auch ÖBB haben eine eigene Buchungs-App, die es überflüssig macht, die Tickets in Papierform auszudrucken.

Ich kenne beide Zuganbieter gut und muss sagen, dass ich in den letzten Jahren ein wahrer Fan der Westbahn geworden bin. Die ÖBB funktioniert so, wie man es sich von einer staatlichen Bahn vorstellt: Wenn man kein passendes Ticket hat, muss man ohne Pardon mit einer Strafaufzahlung ein Ticket beim Schaffner erwerben. Anders ist das in der Westbahn. Es ist mir schon mehr als einmal passiert, dass ich knapp zum Zug kam und mir das Ticket erst dann über mein Smartphone kaufte, als ich gemütlich im Abteil Platz genommen hatte. Für die Westbahn-Schaffner ist das kein Problem!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *